9. La voie

Heute schaffe ich es einfach nicht. Aber für morgen ist alles vorbereitet und es wird etwas ganz Besonderes geben. Derweil fiel mir ein, dass die besinnlichen Adventsabende auch zum Innehalten einladen und zum Nachdenken. Über das Leben und so.

Hier das Gedicht eines Künstlers aus Québec, Marcel Gagnon, dessen Ausstellung wir vor fünf Jahren besuchten. Wir waren gerade für ein Jahr mit dem Rad unterwegs und das Haus, in dem sich auch eine Ausstellung seiner Bilder befand, zog uns magisch an. Von seinem Garten aus ging es direkt ins Wasser. Dort befanden sich eindrucksvolle Skulpturen, seht selbst!

Die Übersetzung befindet sich für die nicht Frankophonen im Anschluss an den Text. 🙂 Ich habe mir Mühe gegeben, möglichst nah am Original zu bleiben.

La voie – Marcel Gagnon

Rendue au millieu de ma vie,

J’ai cherché à savoir „À quoi ça sert la vie?“

J’ai cherché dans les sports et les voyages,

J’ai cherché dans la politique et les performances,

J’ai cherché dans les religions et les livres,

J’ai cherché dans le travail acharné et le luxe,

J’ai cherché de toutes les façons,

J’ai même cherché des façons de chercher.

Un beau jour, j’ai trouvé sans chercher.

J’avais cherché trop loin, á l’extérieur, dans les autres.

J’avais cherché l’impossible pour m’apercevoir qu’il n’y avait rien á trouver.

On le possède tous á l’interieur de nous.

Maintenant que je sais que la vie est faite

de petits et de grands moments présents.

Maintenant que je sais qu’il faut se détacher pur aimer plus fort.

Maintenant que je sais que le passé ne m’apporte rien.

Maintenant que je sais que le futur me fait

parfois souffrir d‘ angoisse et d‘ insécurité.

Maintenant que je sais qu‘ on n‘ a pas besoin

de voyager dans l‘ astral pur être heureux sur cette terre.

Maintenant que je sais que la bonté

et al simplicité sont essentielles et que

pur rendre les autres heureux

je dois l‘ être d‘ abord.

Maintenant que je sais qu‘ on peut aider les autres

surtout par l‘ example et le rayonnement.

Maintenant que je sais que l‘ acceptation est un

gage be bonheur et que la nature

est mon meilleur „Maître“.

Maintenant que je sais: la réponse vient

du même endroit que la question.

Maintenant que je sais que je vis,

Alors maintenant je vis tout simplement…

Ziemlich kreativ!

Der Weg

Angekommen in der Mitte meines Lebens, versuchte ich herauszufinden „Wozu dient es, das Leben?“ Ich suchte die Antwort beim Sport und auf Reisen. Ich suchte in der Politik und in Leistungen. Ich suchte in Religionen und Büchern. Ich suchte in harter Arbeit und im Luxus. Ich suchte überall. Ich suchte sogar nach verschiedenen Arten zu suchen.

Eines schönen Tages fand ich ohne zu suchen. Ich hatte viel zu weit weg gesucht, in der Außenwelt, in anderen Menschen. Ich suchte das Unmögliche, nur um festzustellen, dass es dort nichts zu finden gab. Wir besitzen alles in uns selbst.

Jetzt, da ich weiß, dass das Leben aus kleinen und großen Momenten der Gegenwart besteht. Jetzt, da ich weiß, dass man sich lösen muss, um noch stärker zu lieben. Jetzt da ich weiß, dass mir die Vergangenheit nichts bringt. Jetzt, da ich weiß, dass die Zukunft mich manchmal an Angst und Unsicherheit leiden läßt. Jetzt, da ich weiß, dass man nicht in kosmische Sphären reisen muß, um auf dieser Erde glücklich zu sein. Jetzt, da ich weiß, dass Güte und Einfachheit wesentlich sind und dass um andere glücklich machen zu können, ich es erst selbst sein muss.

Jetzt, da ich weiß, dass man anderen vor allem durch Beispiel und Ausstrahlung helfen kann. Jetzt, da ich weiß, dass das annehmen Können ein Pfand des Glücks ist und die Natur mein bester Lehrmeister. Jetzt da ich weiß: die Antwort kommt aus der gleichen Quelle wie die Frage. Jetzt, da ich weiß, dass ich lebe, also jetzt lebe ich einfach…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s