6. Nikolaus

Es war noch dunkel gegen sieben. Ich schälte mich dennoch aus dem Bett, um eine Runde zu laufen. Der ganze Schnee war über Nacht weggetaut. Darunter kam Eis zum Vorschein. Nicht gerade ideale Laufbedingungen. Aber es ist eben so, wie es ist. Als ich wieder nach Hause kam, war Erk bereits zur Arbeit entschwunden. Ich ging ins Schlafzimmer, um meine Crocs anzuziehen. Gerade, als ich den linken Fuß in den Croc schieben wollte, sah ich im Halbdunkel des Schlafzimmers etwas grünlich in meinem Schuh leuchten. Ich bückte mich und zog verwundert einen quietschgrünen Nikolaus aus dem Schuh. Stimmt, heute war Nikolaus. Aber wir hatten doch abgemacht, uns nichts zu schenken…

Kommt wohl vom Mars

Die Überraschung war gelungen 🙂 Und ich erinnerte mich an meinen Schuh auf dem Knick der Treppe zu Hause. Ich wachte stets viel zu früh auf, weil ich vor Aufregung nicht mehr schlafen konnte. Die Neugier trieb mich um. Würde etwas in meinem Schuh sein? Was denn bloß? Ich wälzte mich bis sechs Uhr in meinem Bett. Dann hielt ich es nicht mehr aus und schlich die Treppe hinunter. Sie knarzte. Das ließ sich nicht vermeiden. Ich wagte nicht, das Licht anzuschalten und spähte im Zwielicht nach meinem Schuh. Und, ja!, es war etwas darin. Schokolade, Mandarinen, Walnüsse und ein kleines Päckchen. Ungeduldig zerriss ich das Papier. Neue Buntstifte, die hatte ich mir so sehnsüchtig gewünscht. Zufrieden packte ich meine Beute und ging zurück in mein Zimmer. Endlich konnte ich Licht anschalten. Ich hockte mich auf den Boden, schob einen Dominostein in den Mund und begann zu malen.

So könnte mein Bild ausgesehen haben...

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s